Traubenkerne in Fertigmenüse

Startseite/Allgemein/Traubenkerne in Fertigmenüse

Traubenkerne in Fertigmenüse

Auf Grund von häufiger Verunsicherung bei der Fütterung von Traubenkernmehl hier eine kleiner Erläuterung zum Nutzen im Futter für Hunde.

Info Traubenkernmehl

Traubenkernmehl ist die natürliche und ergiebige OPC – Polyphenol Quelle aus der fast alle Nahrungsergänzungsmittel mit OPC hergestellt werden. Traubenkernmehl hat darüber hinaus einen hohen Ballaststoffanteil. Die dauerhaften Einnahme isolierter Nahrungsergänzungen wird teilweise kritisch gesehen, hier bietet sich die Verwendung von Traubenkernmehl im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung als sinnvolle Alternative an.
OPC lässt sich mittlerweile sehr gut extrahieren und ist als Nahrungsergänzungsmittel, z.B. in konzentrierter Form von Kapseln, auf dem Markt erhältlich. In allen bisher durchgeführten Untersuchungen und auch in Langzeitstudien zeigten sich keinerlei Nebenwirkungen .Bei einer Langzeiteinnahme von 6 Monaten und einer Dosis von 35.000 mg / Tag waren keinerlei negative Auswirkungen auf den Organismus festzustellen.
Studien des Pasteur-Institutes und des Huntington-Institutes ergaben, das OPC nicht toxisch, nicht karzinogen (krebserregend) und nicht mutagen (Erbanlagen verändernd) wirkt. Wie auch Studien von Dr. Masquelier ergaben, ist es absolut ungefährlich und nebenwirkungsfrei . Die höchste bisher entdeckte Konzentration an OPC in bester Qualität befindet sich in den Häuten der Weintraubenkerne


Traubenkernmehl ist auch bei höheren Verzehrmengen völlig unbedenklich
: Im Tierversuch konnte das Max-Delbrück-Institut, Berlin, nachweisen, dass auch hohe Gaben des Traubenkernmehls keinerlei toxische Nebenwirkungen haben.
Bedingt durch seine wasserlöslichen Eigenschaften erfolgt die Aufnahme von OPC innerhalb
weniger Sekunden über die Mundschleimhaut, den Magen und den Dünndarm und ist nach wenigen
Minuten im Blut nachweisbar. Nach ca. 45 Minuten erreicht OPC seine höchste
Konzentration im Blut und ist innerhalb von ca. 72 Stunden vollständig verbraucht. .

Im Hinblick auf die Vitalstoffgehalte ist das Traubenkernmehl, wie auch andere Mehle, die bei der Ölgewinnung anfallen (z. B. Lein-, Nussmehl usw.), dem Öl überlegen. Insbesondere die Antioxidantien und Mineralstoffe verbleiben zum größten Teil im Mehl. Gegenüber dem Öl ist das Traubenkernmehl wesentlich länger haltbar und kalorienärmer.
Das aus den Kernen gewonnene OPC ist 18,4-fach stärker in seiner antioxidativen zellschützenden Wirkung als Vitamin C und 50-fach stärker als Vitamin E. Es ist der ideale Vitamin-Partner, da es die Wirkung der Vitamine A,C und E aktivier und verzehnfacht.
Neben OPC enthalten Traubenkerne die sogenannten monomeren Antioxidantien Catechin und Epicatechin, die man auch vom Grüntee her kennt sowie essentielle Linolsäure, Vitamin E und Lecithin.

Quelle: cdvet Naturprodukte GmbH

Von |Dezember 18th, 2014|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Traubenkerne in Fertigmenüse

Über den Autor:

Einfach vorbestellen und dann abholen. Kein Versand mehr möglich! Ausblenden